Registerauskunft Patent

Aktenzeichen DE: 199 21 827.7 (Status: nicht anhängig/erloschen, Stand am: 24. Februar 2024)

Stammdaten
INIDKriteriumFeldInhalt
SchutzrechtsartSARTPatent
StatusSTNicht anhängig/erloschen
21Aktenzeichen DEDAKZ199 21 827.7
54Bezeichnung/TitelTIVorrichtung und Verfahren zur berührungslosen Messung des Fest-/Flüssiganteils eines Werkstückes während der induktiven Erwärmung mittels Schallanalyse
51IPC-HauptklasseICM
(ICMV)
G01N 29/00 (2006.01)
51IPC-Nebenklasse(n)ICS
(ICSV)
G01N 33/20 (2006.01), H05B 6/06 (2006.01)
22Anmeldetag DEDAT11.05.1999
43OffenlegungstagOT10.05.2001
71/73Anmelder/InhaberINHAachener Forschungsgesellschaft Regeltechnik e.V., 52074 Aachen, DE
72ErfinderINSebus, Rainer, 52074 Aachen, DE; Ritt, Hans Martin, 52074 Aachen, DE; Henneberger, Gerhard, 52074 Aachen, DE; Rake, Heinrich, 52072 Aachen, DE
10Veröffentlichte DE-DokumenteDEPNOriginaldokument: DE000019921827A1
Recherchierbarer Text: DE000019921827A1
Zustellanschrift Aachener Forschungsgesellschaft Regeltechnik e.V., 52074 Aachen, DE
Zuständige Patentabteilung 52
57ZusammenfassungABDie Formgebung im teilflüssigen/teilfesten Zustand (Thixoforming) ist eine junge Technologie zur Herstellung komplexer Bauteile, die aber bislang keine gleichbleibende Qualität liefert. Die Quelle der mangelnden Sicherheit des Prozesses stellt dabei der Wiedererwärmungsprozess dar. Die Erfindung setzt genau an dieser Stelle an, indem sie den Erwärmungsprozess durch direkte Bestimmung des Fest-/Flüssiganteils überprüfbar und regelbar macht.$A Bei der induktiven Erwärmung (1) wirken Kräfte auf das Werkstück (2), die in Abhängigkeit vom Fest-/Flüssiganteil zu einer harmonischen Verformung des Werkstücks führen. Diese Verformung ist wiederum Ursache für eine Schallabstrahlung.$A Durch Auswertung (4) des Schallsignals (3) wird der Fest-/Flüssiganteil des Werkstücks bestimmt. Darüber hinaus ist mit Hilfe des Messsignals auch eine kontinuierliche Regelung der Erwärmungsleistung zur Einstellung der Zielgröße möglich.$A Bei Erwärmungsaufgaben für das Thixoforming, die ein teilweises Aufschmelzen des Werkstücks zum Ziel haben, kann mit diesem Verfahren der Fest-/Flüssiganteil recht genau bestimmt werden.
43ErstveröffentlichungstagEVT10.05.2001
Anzahl der Bescheide 0
Anzahl der Erwiderungen 0
Erstmalige Übernahme in DPMAregisterEREGT26.05.2011
Tag der (letzten) Aktualisierung in DPMAregisterREGT10.02.2013
(alle Aktualisierungstage einblenden)(alle Aktualisierungstage ausblenden)26.05.2011; 10.02.2013
Verfahrensdaten
Nr. Verfahrensart Verfahrensstand Verfahrensstandstag Verfahrensstandstag aufsteigend sortiert Erstveröffentlichungstag Alle Details anzeigen
1 Vorverfahren Die Anmeldung befindet sich in der Vorprüfung 11.05.1999   Details anzeigen
2 Klassifikationsänderung Änderung der IPC-Hauptklasse 09.10.1999   Details anzeigen
3 Publikationen Offenlegungsschrift 10.05.2001 10.05.2001 Details anzeigen
4 Vorverfahren Das Vorverfahren ist abgeschlossen 05.06.2001   Details anzeigen
5 Klassifikationsänderung Änderung der IPC-Hauptklasse 17.10.2005   Details anzeigen
6 Vorverfahren Die Anmeldung gilt wegen Nichtstellung des Prüfungsantrages als zurückgenommen 12.05.2006 10.08.2006 Details anzeigen