Registerauskunft Patent

Aktenzeichen DE: 10 2006 001 495.2 (Status: nicht anhängig/erloschen, Stand am: 6. Oktober 2022)

Stammdaten
INIDKriteriumFeldInhalt
SchutzrechtsartSARTPatent
StatusSTNicht anhängig/erloschen
21Aktenzeichen DEDAKZ10 2006 001 495.2
54Bezeichnung/TitelTIApparat und Methode zum dreidimensionalen Beflocken von Gewebe
51IPC-HauptklasseICM
(ICMV)
B05B 5/00 (2006.01)
51IPC-Nebenklasse(n)ICS
(ICSV)
B05B 5/03 (2006.01), B05B 5/053 (2006.01), B05D 1/14 (2006.01)
22Anmeldetag DEDAT11.01.2006
43OffenlegungstagOT12.07.2007
71/73Anmelder/InhaberINHKuo, Tien Sung, Ta-chia, Taichung, TW
72ErfinderINErfinder ist Anmelder;
74VertreterVTRMüller-Boré & Partner Patentanwälte PartG mbB, 80639 München, DE
10Veröffentlichte DE-DokumenteDEPNOriginaldokument: DE102006001495A1PDF
Recherchierbarer Text: DE102006001495A1PDF
Zustellanschrift Müller-Boré & Partner Patentanwälte PartG mbB, 80639 München, DE
Zuständige Patentabteilung 51
57ZusammenfassungABBei einer Vorrichtung mit einer Schießvorrichtung, eine Beflockungs- bzw. Setzvorrichtung, einer Antriebsquelle zum Zuführen von Druckluft zur Schießvorrichtung, einem Gewebezufuhrbehälter in Verbindung mit der Schießvorrichtung und einer Ladungsversorgung mit positiven und negativen Ladungsversorgungs-Anschlussklemmen beinhaltet eine Methode zum Beflocken der Gewebe auf dreidimensionale Weise die Beschichtung mit Kleber auf einer oder mehreren Oberflächen eines dreidimensionalen Elementes; elektrisches Verbinden der positiven Ladungsversorgungs-Anschlussklemme mit der Setzvorrichtung zum Bilden eines positiven elektrischen Feldes daran; elektrisches Verbinden der negativen Ladungsversorgungs-Anschlussklemme mit dem zu beflockenden Element zum Bilden eines negativen elektrischen Feldes daran, unter Aufbau eines elektrostatischen Feldes von der Setzvorrichtung zum Element; Aktivieren der Schießvorrichtung zum Auswerfen von Gewebe durch die Setzvorrichtung zu einer oder mehreren Oberflächen, wie durch das elektrostatische Feld angetrieben bzw. veranlasst; und Anhaften des Gewebes an einer oder mehreren Oberflächen des Elementes.
56Entgegenhaltungen/ZitateCTDE000002749264A1 (DE 27 49 264 A1)PDF
DE000002741602A1 (DE 27 41 602 A1)PDF
DE000002533682A1 (DE 25 33 682 A1)PDF
AT000000188416B (AT 1 88 416 B)PDF
FR000002051883A5 (FR 20 51 883 A5)PDF
US000003551178A (US 35 51 178 A)PDF
US000003496911A (US 34 96 911 A)PDF
56Entgegenhaltungen/Zitate NPLCTNPDE L 8634 M AZ
43ErstveröffentlichungstagPUB12.07.2007
Anzahl der Bescheide 1
Anzahl der Erwiderungen 0
Tag der ersten Übernahme in DPMAregisterEREGT27.05.2011
Tag der (letzten) Aktualisierung in DPMAregisterREGT23.01.2016
(alle Aktualisierungstage einblenden)(alle Aktualisierungstage ausblenden)27.05.2011; 27.01.2013; 26.02.2014; 23.01.2016
Verfahrensdaten
Nr. Verfahrensart Verfahrensstand Verfahrensstandstag Verfahrensstandstag aufsteigend sortiert Erstveröffentlichungstag Alle Details anzeigen
1 Vorverfahren Die Anmeldung befindet sich in der Vorprüfung 11.01.2006   Details anzeigen
2 Vorverfahren Das Vorverfahren ist abgeschlossen 05.05.2006   Details anzeigen
3 Prüfungsverfahren Prüfungsantrag wirksam gestellt 10.04.2007   Details anzeigen
4 Publikationen Offenlegungsschrift 12.07.2007 12.07.2007 Details anzeigen
5 Prüfungsverfahren Prüfungsbescheid 05.02.2010   Details anzeigen
6 Prüfungsverfahren Zurückweisungsbeschluss im Prüfungs-/Schutzzertifikats-/Eintragungsverfahren 24.09.2010   Details anzeigen
7 Prüfungsverfahren Rechtskraft des Zurückweisungsbeschlusses 25.10.2010 20.01.2011 Details anzeigen